Hypnoseinfos

Hypnoseinfos

Wichtige Infos

Auf dieser Seite möchte ich häufig gestellte Fragen, Missverständnisse oder Unklarheiten zum Thema Hypnose klären und wichtige Informationen erläutern. Falls du noch weitere Fragen hast, kommen gerne auf mich zu!

Was solltest du vor der Terminfindung beachten?

Vor der Terminvereinbarung für eine Hypnose-Sitzung schaue dir die Kontraindikationen an.

Was solltest du vor deinem Hypnose-Termin beachten?

Bitte komme möglichst ausgeruht, entspannt und pünktlich zum Termin. Und plane auch für später etwas Zeit für dich ein.
Bevorzuge für den Termin bitte bequeme Kleidung.
Soweit es sich vermeiden lässt, trinke vorher keine koffeinhaltigen Getränke (Kaffee, Energydrinks und andere „Wachmacher“) und nehme keine unnötigen Medikamente oder Drogen, denn diese könnten die Trancetiefe der Hypnose beeinflussen.
Vor der Hypnose findet eine Anamnese statt und du hast die Möglichkeit Fragen zu stellen oder Bedenken zu äußern.
Lasse am besten jede Art von Erwartungshaltung vollkommen los. Um in Trance zu gehen ist es wichtig loszulassen und sich fallen zu lassen. Versuche deshalb, locker und positiv in die Hypnosesitzungen zu gehen, lasse die Dinge einfach auf dich zukommen. Deine Erwartungshaltung spielt eine sehr große Rolle. Gehe davon aus hypnotisierbar zu sein und sei dir sicher, dass die Suggestionen bei dir optimal funktionieren – mit dieser Erwartungshaltung programmierst du dein Unterbewusstsein vorbereitend perfekt.

Was solltest du nach der Hypnose beachten?

Nehme dir nach der Hypnose etwas Zeit für dich.
Mindestens 15 Minuten nach der Hypnose darfst du kein Fahrzeug fahren.
Sprich nach der Hypnose drei Tage nicht über sie! Dein Unterbewusstsein benötigt diese Zeit, um das Neue zu verarbeiten und zu festigen! Diese Zeit ist sehr wichtig für dein Unterbewusstsein, also gib der Hypnose die Chance zu arbeiten. In der Zeit recherchiere auch nicht über das Thema Hypnose oder stelle sie anderweitig auf die Probe, sondern beobachte, ob Veränderungen eintreten.
Nach der Hypnose braucht das Gehirn manchmal stunden- manchmal tagelang, um die neu gewonnenen Informationen zu verarbeiten und die gewollten Verhaltensmuster zu integrieren. Achte darauf, ausreichenden Wasser zu trinken, damit dein Gehirn die optimale Leistungsfähigkeit hat und die Hypnose richtig wirken kann.

Bekommst du in der Hypnose alles mit?

Ja, du bekommst alles mit und kannst dich später auch an alles erinnern.

Kannst du die Hypnose abbrechen?

Du kannst die Hypnose jederzeit abbrechen und auch jederzeit mit mir sprechen, wenn etwas nicht in Ordnung sein sollte. Das Kommunizieren ist auch während der Hypnose möglich!

Wie kannst du dir den ersten Termin vorstellen?

In der ersten Sitzung erfolgt eine intensive Anamnese. Du bestätigst mir durch deine Unterschrift, dass keine Kontraindikationen bei dir vorliegen.
Erst nachdem alle Fragen geklärt sind, sowohl deine, wie auch meine, beginnen wir mit der Hypnose.

Macht die Hypnose dich willenlos?

Dein eigener Wille und deine Selbstbestimmung bleiben während der gesamten Termine bei mir erhalten. Du bekommst alles mit und kannst dich später auch an alles erinnern. Du kannst während der Hypnose mit mir sprechen. Wenn etwas für dich während der Trance nicht in Ordnung sein sollte, kannst du es mir jederzeit mitteilen.

In Filmen oder auf der Bühne gezeigte Hypnose sind von meinen Techniken zu unterscheiden! Du bist während der Hypnose nicht willenlos. Und niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden!

Wie kannst du dir den Zustand der Hypnose vorstellen?

Hypnose ist kein Schlaf. Du kannst dir den Zustand so vorstellen, wie einen Tagtraum oder wie der Moment kurz vor dem Einschlafen.

Du bekommst alles mit und kannst jederzeit mit mir sprechen und mir sagen, wenn etwas nicht in Ordnung sein sollte. Stell dir es in etwas vor wie während einer Meditation oder einer Traumreise, nur viel intensiver.

Könntest du in dem Hypnosezustand stecken bleiben?

Nein, dies ist nicht möglich. Wenn du schon mal versucht hast über einen längeren Zeitraum zu meditieren, dann weißt du, wie schwierig es ist, diesen Zustand aufrecht zu erhalten. Entweder schläft man ein oder es ist schwierig seine Alltagsgedanken fernzuhalten. Ähnlich kannst du es dir in der Hypnose vorstellen. Es ist also eher schwierig, diesen Zustand über einen langen Zeitraum aufrecht zu erhalten. Und nicht, wie viele befürchten, dass man in diesem Zustand stecken bleiben könnte. Also ein Steckenbleiben in der Hypnose ist nicht möglich!

Wer nutzt Hypnose sonst noch?

Heutzutage wird die Hypnose in immer mehr Bereichen angewendet. Zum Beispiel bei Sportlern, um die Motivation und Leistungsfähigkeit zu erhöhen. In der Medizin, zur Beruhigung oder anstelle einer Betäubung. In der Arbeitswelt, um Menschen zu motivieren oder ein stärkeres Selbstbewusstsein zu geben. Bei Ängsten oder schlechten Gewohnheiten, wie beispielsweise beim Rauchen. Zur Unterhaltung, die sogenannte Showhypnose.
Ich biete keine Showhypnose an! Häufig ist die Hypnose von der Bühne bekannt. Hier werden Personen dazu gebracht, etwas vor den Zuschauern zu machen, was das Publikum in der Regel amüsiert und unterhält. Bitte verwechsele meine Hypnoseangebote nicht mit der Showhypnose! Die Hypnose, die ich anbiete, ist ausschließlich für dich! Kein Publikum, keine Zuschauer. Du sollst dich wohlfühlen und von der Hypnose profitieren! Zuschauer könnten sogar eher blockieren und verhindern, dass du dich entspannen kannst.

Wie effektiv ist die Hypnose? Wie hoch sind deine Erfolgschancen?

Unter Hypnose kann auch der Hypnotiseur dich nicht überzeugen oder dein Verhalten ändern, wenn du es selbst nicht wirklich willst! Also z. B. wenn du selbst nicht mit dem Rauchen aufhören wollen würdest, sondern vielleicht nur deines Partners zuliebe mal die Hypnose machst, dann wird die Raucherentwöhnungshypnose auch nichts bringen, da du selbst nicht zum Nichtraucher werden willst! Wenn du selbst unbedingt Nichtraucher werden willst, ist die Hypnose das ideale Werkzeug, um dich auf deinen Weg zu begleiten!

Ist Hypnose nachweisbar?

Hypnose ist messbar. Mit einem Elektroenzephalograf können die Gehirnaktivitäten gemessen werden. Unter Hypnose zeigt das Gerät einen anderen Bewusstseinszustand an. Weitere Informationen findest du dazu auch auf vielen Internetseiten. Schauen dich gerne einmal um.